Powertrain

Die Produktlinie der medienführenden Leitungen umfasst alle Bereiche des Öl-, Wasser- und Luftmanagements in der Antriebstechnologie. Verbindungen von kompletten Systemen erreichen wir durch Montage von Schläuchen aus PTFE, EPDM und Silikon. Die Auswahl des passenden Materials erfolgt aufgrund verschiedener Rahmenbedingungen. Hier werden die Erfordernisse aus Temperatur, Gewicht und Preis berücksichtigt. Alle wichtigen Prozessschritte erfolgen Inhouse.

Kühlkreislauf

Die Verbindungen von Kühlkreisläufen, Wärmetauschern und Pumpen werden durch Leitungen aus den unterschiedlichsten Materialien und Materialmix gewährleistet.

Wir fertigen Kühlwasserrohre mit Befestigungslaschen, montierten Schläuchen und standardisierten Anschlüssen. Die ständige Verringerung des verfügbaren Platzes im Motorraum erfordert eine immer komplexere Geometrie der hier zur Verwendung kommenden Bauteile und Komponenten. Des Weiteren fertigen wir Kühlwasserrohre mit Aufnahme des Temperatursensors. Auch mit dem Thema Gewichtsreduzierung und Korrosionsbeständigkeit haben wir uns beschäftigt und fertigen seitdem ebenfalls Aluminiumbauteile. Die Bearbeitung dieses Materials stellt besondere Anforderungen an das Know-how in allen Fertigungsschritten.


Ölleitungen

Unser Produktportfolio umfasst verschiedene Ölvorlaufleitungen und Rücklaufleitungen für unterschiedlichste Druckverhältnisse/ Druckbereiche.
Wielpütz-Leitungen sichern die Ölversorgung von Turboladern, Getrieben und weiteren Aggregaten. Hier sind die Schlauchverbindungen z.B. mit Edelstahlgeflecht verstärkt. Im Sinne der Dichtheit werden hierbei an die Planizität von Dichtungsflanschen besonders hohe Ansprüche gestellt.
Im Bereich der Ölleitungen und Ölabsaugrohren erfüllen wir hohe Reinheitsanforderungen.


Ölpeilstäbe und Führungsrohre

Wir fertigen Führungsrohre aus unterschiedlichen Materialien wie Edelstahl, Aluminium und Kunststoff. Unsere Führungsrohre aus Edelstahl mit flexiblen Schlauch-Verbindungselementen erleichtern den Verbau in schwierigen Einbausituationen. Unsere umspritzten Aluminiumrohre unterstützen die Zielsetzung des Leichtbaus und der CO²-Reduzierung. Kunststoffrohre zeichnen sich durch das geringe Gewicht und die niedrige Preisbasis aus und sind daher sehr interessant. Zusätzliche Clipanbindungen und Halter können an den Kunststoffrohren mit geringem Aufwand angebracht werden. Eine Verwendung in engen Bauraumkonzepten ist durch das besondere Herstellverfahren und den damit verbundenen konstanten und geringen Wandstärken möglich. Die glatte Innenoberfläche erleichtert den problemlosen Verlauf des Ölmessstabes oder eines Mediums.

Die Bauraumbedingungen moderner Motorkonzepte sowie Design-Aspekte haben auch bei der Ölstandmessung zu einer enormen Vielfalt an Formen und Dichtungsvarianten geführt. Die Färbung der Kunststoffspritzgussteile dient zur Orientierung und Sicherheit. Große Materialvielfalt wie Drahtseillitze, Federdraht, Draht, Flachband und Spiralfeder gewährleistet eine Handhabungssicherheit auch unter komplizierten Einbaubedingungen. Individuell angepasste Messzungen aus Kunststoff, aus geprägtem Flachbandmaterial und Zinkdruckguss weisen eine hohe Temperaturbeständigkeit auf und dienen der eindeutigen Ablesbarkeit.